Warum das Rad neu erfinden?

Das Management von Varianten ist eine sehr anspruchsvolle Disziplin, die sich auf nahezu alle Fach­bereiche auswirkt. Mit zunehmender Varianten­vielfalt steigen die internen Aufwände über­proportional. Dies gefährdet Ihre Profita­bilität – und das mit selbst­verstärkender Wirkung!

Konfigu­rierbare Produkte anstelle individuell entwickelter Varianten sind in einigen Branchen schon länger etabliert, für die Mehrheit der Unter­nehmen ist der Aufbau eines effizienten Varianten­managements eine noch gar nicht oder nicht zufrieden­stellend gelöste Aufgabe.

Den in unseren Projekten und Seminaren bereits erfolg­reich praktizierten Know-how- und Erfahrungs­austausch zum Thema Varianten­management möchten wir weiter fördern und mit einem regel­mäßig tagenden Arbeits­kreis eine hierfür geeignete Plattform bieten.

Ziele und Inhalte des Arbeits­kreises

  • Aufbau und Pflege eines Netzwerks zum Varianten­management
  • gegenseitiger Erfahrungs­austausch:
    • geplante Vorgehens­weisen
    • Erfahrungen mit bereits realisierten Lösungen
  • ganzheitliche und system­unabhängige Betrachtung des Varianten­managements:
    • Strategien
    • Prozesse
    • Methoden
    • Organisation
    • Daten
    • Controlling/ Kennzahlen
    • Werkzeuge
  • gemeinsames Erarbeiten von Lösungs­möglichkeiten und Best-Practices

Wir laden Sie herzlich ein zur Teilnahme!

In diesem Jahr tagt der AK am 18. März, 17. Juni, 16. September und 11. November 2021.

Anmeldung zum „Arbeitskreis Varianten­management“

    Rechnungsadresse

    Firma*

    Abteilung/Position

    Titel

    Anrede*

    Vorname*

    Name*

    PLZ/Ort*

    Straße/Hausnr.*

    Telefon*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Kommentar

    * = Pflichtfeld

    Hinweise zur Anmeldung

    Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie zusammen mit der Rechnung eine Anmeldebestätigung für die Mitgliedschaft im Arbeitskreis. Die Kosten der Mitgliedschaft betragen € 2.850,– p.a. für bis zu zwei Teilnehmer und € 1.150,– p.a. für jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens. Bei einem Eintritt in den Arbeitskreis unterjährig wird der Kostenbeitrag zeitanteilig pro Quartal berechnet. Die Mitgliedschaft dauert mindestens bis zum 31.12. des Eintrittsjahres und verlängert sich jeweils automatisch um weitere zwölf Monate, sofern sie nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Laufzeitende schriftlich gekündigt wird. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

    Zukünftigen Teilnehmern unseres Seminars „Effizientes Varianten­management für konfi­gurierbare Produkte“ gewähren wir einen einmaligen Rabatt i. H. v. 30 % auf die ersten 12 Monate ihrer Mitgliedschaft.

    Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

    Kundenservice

    Telefon: +49 (0)261 9215830-0
    Telefax: +49 (0)261 9215830-20

    Datenschutz­hinweis

    ILC Consulting GmbH verarbeitet Ihre Daten im Einklang mit sämtlichen daten­schutz­recht­lichen Vor­schriften. Alle dies­bezüglich bei uns eingehenden Daten werden von uns elektro­nisch gespeichert und ver­arbeitet. Hierbei beachten wir die ein­schlägigen daten­schutz­recht­lichen Vor­schriften. Die Erhebung, Ver­arbeitung und Nutzung der Daten erfolgt zu Zwecken der Organisation und Abwicklung des Arbeits­kreises. Eine weiter­gehende Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie hierzu aus­drück­lich Ihre Einwilligung erteilen. Für die Organi­sation und Durch­führung des Arbeits­kreises kann es erforder­lich sein, dass ILC Consulting GmbH die vorbe­nannten Daten an externe Dienst­leister im Rahmen der Auftrags­daten­verarbeitung weiter­gibt. Dies geschieht selbst­verständlich nur im Rahmen der gesetz­lichen Erlaubnisse. Eine Weiter­gabe an weitere Dritte findet darüber hinaus nicht statt. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit für die Zukunft wider­sprechen oder Ihre Daten berichtigen, sperren oder löschen lassen. Bitte wenden Sie sich bei sämt­lichen Anliegen zur Daten­verarbeitung an ILC Consulting GmbH, Hohenfelder Str. 17–19, 56068 Koblenz.